Fund auf Baustelle
Knochenberge im Azteken-Grab

08.08.2012 - Mitten in Mexiko-Stadt legen Archäologen derzeit ein rund 500 Jahre altes Aztekengrab frei. Bei Bauarbeiten waren in fünf Meter Tiefe mehr als 1.700 Knochen und viele Kultgegenstände entdeckt worden, darunter ein für die Azteken heiliger Baumstamm.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Skelette in Mexico City: Die Kindergräber der Tepaneken
  • Sensationsfund in Mexiko: Geheimnisvolle Grabstätte entdeckt
  • Archäologie: Forscher erkunden Maya-Grab
  • Sensationsfund? Griechische Forscher spüren Alexander dem Großen nach
  • Archäologische Funde in Mexiko: Warum verschwanden die Maya?
  • Peru: Archäologen entdecken 1300 Jahre altes Königinnengrab
  • Mexiko: Archäologen entdecken Kanäle aus Maya-Zeit
  • Mumifizierter Hund: Archäologischer Sensationsfund aus Mexiko
  • Massenproteste in Mexiko: Zehntausende fordern Gerechtigkeit für verschleppte Studenten
  • Tutanchamun: 90. Jahrestag des Sensationsfundes
  • Mumie in der Innenstadt: Archäologen-Glück in Lima
  • Massen-Yoga in Mexiko-Stadt: Hauche ein "Om" für die Metropole