Kalte Schulter für Ballack
Ehemaliger Kapitän bekommt kein DFB-Abschiedsspiel

15.10.2012 - Michael Ballack wünscht sich nun doch ein offizielles Abschiedsspiel vom DFB. Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sehen dafür „keine Chance“. Der Wunsch des ehemaligen Kapitäns der Nationalmannschaft, sich offiziell von seinen Fans zu verabschieden, wird also unerfüllt bleiben.

Empfehlungen zum Video
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • DFB-Elf enttäuscht: "Viele habe ihre Chance nicht genutzt"
  • Cricket-Skandal in Australien: Vize-Kapitän Warner tritt zurück
  • Bundestrainer Löw über Torwart Neuer: "Manuel wird diese Saison noch spielen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Vorfall in Großbritanien: Russischer Ex-Spion offenbar vergiftet
  • Cricket-Skandal in Australien: "Ich werde das den Rest meines Lebens bereuen"
  • Willkommen in der Realität: "The Florida Project"
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"