Michael Zorc
"Man muss sehen, dass zwölf Punkte ein riesiger Vorsprung sind"

11.01.2013 - Nachdem Jürgen Klopp die Meisterschaft schon vor der Rückrunde abhakt, springt ihm Sportdirektor Michael Zorc zur Seite. Auch er hält Bayern Münchens Vorsprung von zwölf Punkten für nahezu uneinholbar. In Sachen Vertragsverlängerung einiger Stammkräfte bei Borussia Dortmund zeigt er sich zuversichtlich.

Empfehlungen zum Video
  • Eine Minute Vorfreude - Tischtennis-WM: "Der Sport ist medial unterschätzt"
  • Giro-Start in Israel: Ein Mann, ein Traum
  • Real-Spieler Marcelo: "Der Ball hat meine Hand berührt"
  • Nach Stadionverbot: Fan mietet Kran, um Fußballspiel zu sehen
  • Das Allerletzte des 32. Spieltags: Blanker Hass und ein Abstieg mit Würde
  • Arsenal gegen Manchester: "Könnten Sie mit Mourinho befreundet sein, Herr Wenger?"
  • Iniesta verlässt Barcelona: "Körperlich und mental nicht mehr in der Lage"
  • Australische A-League: Irres Hackentor aus 16 Metern
  • Street-Workout: "Ich will turnen bis ich 90 bin"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"