Musikstadt Nashville vor den Midterms
"Wir müssen kämpfen"

05.11.2018, 18:25 Uhr - Gretchen Peters ist einer der wenigen Country-Stars, der sich offen gegen Präsident Trump ausspricht. Im Video erklärt sie, warum sie Country-Musik nicht dem konservativen Amerika überlassen will.

Empfehlungen zum Video
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Trump ist ein Verrückter"
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Die Woche des US-Präsidenten in Zitaten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Trumps Thanksgiving-Anruf: "Es sind böse Menschen!"
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trump regiert auf "New York Times"-Artikel: "Anonym, also feige"
  • Anhörung vor dem US-Senat: Showdown für Brett Kavanaugh
  • Shutdown in den USA: Die Verzweiflung der Staatsbediensteten
  • Seehofers Abschiedsrede: "Verachtet mir die kleinen Leute nicht"