Mike Büskens
Warum Greuther Fürth den Aufstiegstrainer entlassen hat

24.02.2013 - Nach nur 22 Bundesligaspielen entlässt die Spielvereinigung Greuther Fürth ihren Aufstiegstrainer Mike Büskens. Der Verein und Präsident Helmut Hack sehen in einem Trainerwechsel die letzte Chance, doch noch den Klassenerhalt zu schaffen.

Zum Artikel

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Untaugliche Fürther: Büskens auf Schalke unter Erfolgsdruck
  • Happy Hoffenheim: Unerwartete zweite Chance
  • Schalke und die Champions League: Kampf um das Minimalziel
  • Big Point verpasst: Werder weiter ganz tief unten drin
  • Effenberg wohl nur Plan B: Heldt spricht zuerst mit Keller
  • Gewinner Slomka: "Ich hatte noch nie einen Machtkampf mit Schmadtke"
  • Wir haben verstanden: Augsburg brilliert im Abstiegskampf
  • Dramatische Worte: Tönnies will mit der Schale an das Grab seines Bruders
  • Bayern im Test: Alaba zurück, rätseln um Robben
  • Selbstbild eines Teamchefs: Hyypiä will nicht an der Linie herumhampeln
  • Schalke im freien Fall: Trendwende nicht in Sicht
  • Nächtliche Tempo-Fahrt: Werder suspendiert Arnautovic und Elia