US-Außenminister in Brüssel
"Die liberale Ordnung reformieren"

04.12.2018, 18:12 Uhr - US-Außenminister Mike Pompeo sorgt mit seiner Grundsatzrede in Brüssel für Aufsehen. Trump untergrabe keine Institutionen. Die US-Regierung wolle lediglich die Weltordnung reformieren.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vereinte Nationen: USA treten von UN-Menschenrechtsrat zurück
  • Maas über drohende US-Zölle für Autos: "Mike, es kann nicht euer Ernst sein"
  • Älteste Fallschirmspringerin der Welt: 102-Jährige wagt den Absprung
  • Rauch in der Kabine: Indisches Flugzeug muss notlanden
  • Während Terror-Einsatz in Straßburg: Eingeschlossene Sportfans singen Nationalhymne
  • Angriff nahe Weihnachtsmarkt: Schütze tötet mehrere Menschen in Straßburg
  • Stimmungsbericht aus Straßburg: "Hier ist kein Mensch"
  • Nach dem Attentat in Strassburg: "Das Land wird durchgerüttelt"
  • Schnellste Bewegung der Tierwelt: Dracula-Ameisen - niemand schnappt schneller
  • Rauch in der Kabine: Indisches Flugzeug muss notlanden
  • Während Terror-Einsatz in Straßburg: Eingeschlossene Sportfans singen Nationalhymne
  • +++ Livestream +++: Bundeskanzlerin Merkel stellt sich Fragen der Abgeordneten