Mikroplastik
Das Problem mit den Autoreifen

27.08.2018 - Beim Anfahren und Bremsen von Autos lösen sich kleine Gummiteilchen aus den Reifen und gelangen über die Kanalisation ins Meer. Ihr Anteil am Müllproblem ist beträchtlich. Universitäten und Unternehmen forschen nach Lösungen. Ein Video von Martin Sümening und Christoph Seidler.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Chemiker fordert Umdenken bei Plastik: "600 Chemikalien in einem Joghurtbecher sind irre."
  • DER SPIEGEL live in der CAU zu Kiel: Vom Umgang mit den Meeren
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Wahlkampf in Bayern:  "Ich glaub es hackt, lieber Herr Söder"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Kein Platz für die Toten: Jerusalem baut riesigen Katakombenfriedhof
  • Immer wieder Bautzen: Die sächsische Kleinstadt und ihr Problem mit Flüchtlingen
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Seidlers Selbstversuch: Oh Captain, my Captain!
  • Müll im Meer: Kann dieses Schiff das Plastik-Problem lösen?
  • Seltene Fehlbildung: Zweiköpfige Schlange in Garten gefilmt
  • Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln