Mikroplastik im Meer
"Letztlich geht es um unsere Nahrungs-Ressourcen"

27.08.2018, 08:39 Uhr - Je kleiner der Plastikmüll im Wasser, desto problematischer. Im Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven untersuchen Forscher die Gefahren von Mikroplastik. Könnten die die Kunststoffpartikel auch auf unseren Tellern landen?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll."
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Greta Gerwigs Tipps: "Handy nehmen, drehen!"
  • Schutz vor Klimawandel: Forscher schlagen Mauer um Antarktis-Eis vor
  • Sensationsfund: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt?
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Videoblog "Altes Hirn vs. neue Welt": Warum Langweile gut tut
  • Kommunikation zwischen Koalas: So laut wie ein Elefant (Bitte Ton anschalten!)