US-Militärgefängnis Guantanamo
Eklat wegen "Fifty Shades of Grey"

22.08.2013 - Einem muslimischen Gefangenen im US-Militärgefängnis Guantanamo soll der Erotik-Bestseller "Shades of Grey" aufgedrängt worden sein. Ein „schlechter Scherz“, meint sein Anwalt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kanada: 15 Verletzte nach Bombenexplosion
  • NBA-Spieler für Falschparken getasert: "Bucks-Spieler? Ich kenne Sie nicht!"
  • Superkeime: Die tödlichen Feinde
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert
  • Riskanter Einsatz: TV-Reporterin stoppt Rennpferd vor laufender Kamera
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • Faszinierender Zeitraffer: Tornado mit Touchdown
  • Haarschnitt für Nervenstarke: Die ultrascharfe "Was-passiert-dann"-Maschine
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • Erster Auftritt als Ehepaar: Prinz Harry, Meghan - und die Biene
  • Makeup-Artistin: Frau verwandelt sich in berühmte Persönlichkeiten
  • Amateurvideo: Gerüstbauer arbeitet ohne Sicherung