Bombenanschläge in Damaskus
Syrisches Staats-TV meldet mindestens 27 Tote

17.03.2012 - Mindestens 27 Menschen sollen bei den Bombenanschlägen in Damaskus ums Leben gekommen sein. Das meldete das syrische Staatsfernsehen unter Berufung auf das Gesundheitsministerium.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch riesiges Erdloch
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Brandkatastrophe in Südkorea: Mehrere Tote und Verletzte bei Brand in Krankenhaus
  • Reaktionen auf US-Militärschlag: Putin fordert Sitzung des Uno-Sicherheitsrates
  • Nepal: Flugzeug in Kathmandu abgestürzt
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China
  • Abtreibungs-Referendum in Irland: Das sind die Pro- und Contra-Argumente der Iren