Kreatives Abschreiben
Dr. Schavan und die Schummel-Vorwürfe

28.01.2013 - Manchmal reicht ein Lächeln, um einen schlechten Eindruck zu hinterlassen. Das hämische Grinsen, mit dem Bildungsministerin Schavan den Rücktritt des Karl Theodor zu Guttenberg quittierte, war zumindest nicht sehr schmeichelhaft. Erst recht nicht vor dem Hintergrund ihrer eigenen - wohl etwas schludrigen - Doktorarbeit. Die Uni Düsseldorf hat jedenfalls das Plagiatsverfahren gegen sie eröffnet. (27.01.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Merkels Vertraute Schavan tritt zurück: Amt weg, Freundschaft bleibt?
  • Ortstermin: Neuer Doktortitel für Frau Schavan
  • Die Feinde der EU: Schwere Vorwürfe gegen den Front national
  • "Guttenberg? Krass, ey!": Passanten zum Schummel-Verdacht
  • Dubai-Mord: Lieberman weist Vorwürfe zurück
  • Peta erhebt schwere Vorwürfe: Elefantenquälerei im Zoo Hannover?
  • Geiseldrama in Manila: Vorwürfe gegen Polizei
  • Schavans Rücktrittserklärung: "Zuerst das Land, dann die Partei, und dann ich selbst"
  • Dramatisches Video: Soldat flieht unter Beschuss aus Nordkorea
  • Deckname "GeilerDaddy": Neue Fakten im Breisgauer Missbrauchsfall
  • Vermisste Angehörige: "Die junge Frau hat um ihr Leben gebettelt"
  • Vor 20 Jahren: Kurdische Flüchtlinge
  • Vor 20 Jahren: Bigfoot, der amerikanische Yeti