Mit aller Kraft
Chinas Fußball im Kaufrausch

09.02.2016 - Mehr als 200 Millionen Euro gaben chinesische Vereine im Winter bereits für Neuzugänge aus. Der chinesische Fußball will mit aller Macht eine größere Rolle im Weltfußball spielen. Auch weil die Parteiführung den Sport mag und die Milliardäre die Vereine als Marketinginstrumente erkannt haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Drohnenaufnahmen aus China: Zauberhaft
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Nächtlicher Spaziergang: Elefant überquert Grenzposten
  • Frauen-Fußball in Somalia: Gegen alle Widerstände
  • China: Per Zipline über den Fluss
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China
  • Peking-Besuch der Kanzlerin: "Merkel hat einen guten Ruf zu verlieren"
  • Videoanalyse zu Chinas Strafzöllen: "Wichtiger Schritt in einem Pokerspiel"
  • Polizei testet High-Tech-Brille: Gesichtserkennung in Echtzeit
  • Alle für einen: Fakten zu Chinas Nationalem Volkskongress
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"