Rockerkrieg in Hamburg
Aufstieg und Fall der Mongols

17.07.2016 - Der Hamburger Club "Mongols MC" wollte den Hells Angels Konkurrenz machen. Doch die Rocker hatten gar keine Motorräder. Und auch sonst lief bei den Männern mit dem martialischen Auftreten einiges schief.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Die letzten Tage des Gießener Hells Angel: Rockerboss Aygün Mucuk
  • Ex-Hells-Angels-Chef auf Heimaturlaub: Frank Hanebuth zurück in Deutschland
  • Machtkampf im Hamburger Rocker-Milieu: Aufstieg und Fall des „Mongols“-Chefs
  • Neues Logo für die Rocker: Hells Angels gehen zum LKA
  • Was wusste die Polizei? Rocker-Mord in Berlin
  • Der Kampf um die Macht im Milieu: Chronik des Rockerkriegs
  • "Es war nicht immer ungefährlich": Einblick in die brutale Rockerszene
  • Mordanschlag bei Hells Angels: Ex-Rocker packt aus
  • "Reptilienmann": Franzose lebt mit 400 Tieren
  • Amateurvideo aus Kanada: Tornado verwüstet Ottawa
  • Oktoberfest in Zahlen: Vom Bierpreis, Fehlschlägen und Stehtoiletten
  • Über 300 Meter lang: Riesiges Spinnennetz an griechischer Küste