Mord auf offener Straße
Blutrache in Deutschland

25.07.2017 - Wer einen Menschen tötet, kommt normalerweise vor Gericht. Das zumindest sehen die Gesetze in Europa vor. Doch in Ländern wie Albanien sieht die Realität etwas anders aus: dort gilt in vielen Gegenden noch immer die Blutrache - also das ungeschriebene Gesetz, einen Mörder selbst töten zu dürfen. Jetzt gab es auch einen Fall in Deutschland. (23.07.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Für immer bedroht: Blutrache in Albanien
  • Ein WM-Song aus Berlin-Neukölln: Ali singt für Deutschland
  • Europas Hurenhaus: Prostitution und Frauenhandel in Deutschland (Teil 2)
  • Mesut Özil: Auswärtsspiel in der Heimat
  • 40 x Deutschland: Straßen kehren? Hauptsache Arbeit!
  • Vor 20 Jahren: Der erste Snowboard-Marathon
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche
  • Kostenlose Massenuntersuchung in den USA: Zum Zahnarzt in die Turnhalle
  • Nahles Kampf um die Basis: Mit vollem Körpereinsatz
  • Auktion der Air-Berlin-Reste: Was soll ich jetzt mit 19 Trolleys?
  • Ein Mann, zwei Ehefrauen, sechs Kinder: Besuch bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland