Feuer in Berliner DITIB-Moschee
Polizei geht von Brandanschlag aus

11.03.2018 - Der Staatsschutz ermittelt: Auf eine Moschee im Berliner Bezirk Reinickendorf ist in der Nacht offenbar ein Brandanschlag verübt worden. Drei Jugendliche sollen das Feuer gelegt haben. Weitere Vorfälle in mehreren Bundesländern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Augenzeugen über Tat in Toronto: "Er traf einfach jeden"
  • Nahe Manchester: Flächenbrand bricht erneut aus
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Amateurvideo aus China: Gewaltiger Erdrutsch vor laufender Kamera
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Wochenlange Trockenheit: Waldbrände in Schweden außer Kontrolle