Rassismus im EU-Parlament
Martin Schulz wirft Abgeordneten aus Plenarsaal

10.03.2016 - Die rassistischen Äußerungen eines griechischen Abgeordneten zum EU-Türkei-Gipfel passen dem EU-Parlamentspräsidenten Schulz gar nicht. Kurzerhand schmeißt er den Politiker raus.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Schulz-Abschied: Als Kapo beschimpft, aber mit Sinn für Humor
  • Umfrage zum SPD-Hoffnungsträger: „Kann Martin Schulz Kanzler?“
  • Schulz über Sonneborn: "Er ist kein Extremist"
  • Sonneborn rettet die EU: Auf Expo-Tour in Mailand
  • Satiriker im EU-Parlament: Sonneborn veräppelt Irland
  • Je suis Böhmermann: EU-Abgeordneter Sonneborn fordert europäische Witzrichtlinie
  • Der 304-Euro-Arbeitstag: Sonneborn im EU-Schlaraffenland
  • Stimme der Vernunft: Martin Sonneborn rettet mal wieder die EU
  • Emotionaler Auftritt im EU-Parlament: "Lasst Schottland jetzt nicht im Stich!"
  • Mein erster Tag als Abgeordneter: Die Familienpartei erobert Brüssel
  • Sonneborn zum Brexit: Live aus Brüssel
  • Sonneborn rettet die EU: Neue Strategien gegen den Terrorismus