Rassismus im EU-Parlament
Martin Schulz wirft Abgeordneten aus Plenarsaal

10.03.2016 - Die rassistischen Äußerungen eines griechischen Abgeordneten zum EU-Türkei-Gipfel passen dem EU-Parlamentspräsidenten Schulz gar nicht. Kurzerhand schmeißt er den Politiker raus.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Schulz-Abschied: Als Kapo beschimpft, aber mit Sinn für Humor
  • Umfrage zum SPD-Hoffnungsträger: „Kann Martin Schulz Kanzler?“
  • Nachfolger von Martin Schulz: Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
  • Schulz über Sonneborn: "Er ist kein Extremist"
  • Sonneborn rettet die EU: Auf Expo-Tour in Mailand
  • Flammende Rede im EU-Parlament: Guy Verhofstadt kritisiert Ungarns Premier scharf
  • Martin Schulz in NRW: "Ich werde Bundeskanzler"
  • Saarland-Wahl: Klarer CDU-Sieg dämpft Schulz-Hype
  • Sonderparteitag: Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Parteichef gewählt
  • Martin Schulz bei internationaler SPD-Konferenz: Kritik an türkischer Regierung
  • Politischer Aschermittwoch: Rede-Fernduell Seehofer vs. Schulz
  • Martin Schulz in Bielefeld: Kanzlerkandidat für Stabilisierung des Rentenniveaus