Terrorwarnung in München
Wie es zum Silvester-Fehlalarm kam

09.01.2016 - An Silvester räumte die Polizei den Hauptbahnhof und einen weiteren Bahnhof in München. Grund war eine Terrorwarnung, die nach SPIEGEL-Informationen aus dem Irak stammte. Eine Videoanalyse von Martin Knobbe.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Hochsicherheitszone Oktoberfest: Feiern gegen den Terror
  • Neuperlach: Meterhohe Mauer soll vor Flüchtlingslärm schützen
  • Anschlag in New York: Bürgermeister spricht von terroristischem Hintergrund
  • Terror-Warnung in Brüssel: Leben mit der höchsten Alarmstufe
  • München: Amokläufer zahlte 4350 Euro für Waffe und Munition
  • O'zapft is: Oktoberfest in München eröffnet
  • Pressekonferenz der Münchner Polizei: Einzelheiten über den Täter und die Opfer
  • Lob für Münchner Polizei: Kommunikation "souverän, seriös und erhellend"
  • Counterstrike-Mitspieler berichtet: Amokschütze David S.
  • Münchner Polizeichef über Schießerei: "Eine traurige Bilanz"
  • Schüsse am Olympia-Einkaufszentrum: Tote in München - Großfahndung in der ganzen Stadt
  • Großeinsatz nach Schießerei in München: Polizei spricht von akuter Terrorlage