Münchner Sicherheitskonferenz
Verdorbene Verhältnisse

13.02.2016 - Russlands Premier Medwedew sieht einen neuen Kalten Krieg und beschuldigt den Westen, den Syrien-Konflikt vorangetrieben zu haben. Lösungen für Syrien und die Ukraine scheinen sehr weit weg.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Skandal bei Schöhnheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer
  • Tauchen unter Eis: Schwimmer im letzten Moment gerettet
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Türkischer Wahlkampf in Deutschland: "Nicht ob, sondern wie"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"
  • Macron zu Besuch bei Trump: "Viel Bromance, aber auch Kritik"
  • Bundesaussenminister: Deutschland stockt Hilfe in Syrien-Krise um eine Milliarde Euro auf