Münchner Sicherheitskonferenz
Verdorbene Verhältnisse

13.02.2016 - Russlands Premier Medwedew sieht einen neuen Kalten Krieg und beschuldigt den Westen, den Syrien-Konflikt vorangetrieben zu haben. Lösungen für Syrien und die Ukraine scheinen sehr weit weg.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • IS-Musterstadt Rakka: Terroristen verbrennen Alkohol und Tabak
  • Von der Gesellschaft vergessen: Obdachlose Kinder
  • „Ein Riss geht durch den Raum“
  • White House Press Corps: "Ein Riss geht durch den Raum"
  • Neues PR-Video veröffentlicht: Putin und Medwedew in der Muckibude
  • Die Polizei, der Müll und ein Leben im Slum: Das Horrorhaus von Berlin-Schöneberg
  • Melilla: Die Flüchtlinge
  • Erst schlagen, dann fragen: Bayerische Prügelpolizisten
  • Griechenland: Unterwegs mit hellenischen Steuerfahndern
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"