Nach dem Vulkanausbruch
Tauchen im Asche-See

17.06.2011 - Eigentlich ist Villa La Angostura ein malerischer Bergort in Argentinien, doch derzeit liegt das Dorf unter einer nicht sehr ansehnlichen Ascheschicht. Strom und Wasser sind abgestellt, die Einwohner müssen Gesichtsmasken tragen, und auch am nahelegenen Bergsee ist im Moment einiges anders.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Spektakulärer Vulkanausbruch auf Java: Asche zum Frühstück
  • Stürmische See: Haus wird von Riesenwelle geschluckt
  • Rettung im letzten Moment: Auto bricht in zugefrorenen See ein
  • Im Sturm: Frachtschiff verliert 83 Container
  • Dramatische Rettungsaktion: Segeljacht in Seenot
  • Elektro-Wassertaxi: Im "Sea Bubbles" zum nächsten Termin schweben
  • Ganz schön wackelig: Helikopterpilot filmt Sturmlandung auf Schiff
  • Besonderes Erlebnis: Eishockey mit Glasboden-Effekt
  • Birmingham: Notlandung mit Reifenplatzer
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen