Gewaltausbrüche beim Gipfel
Steinmeier verteidigt G20-Konferenz in Hamburg

09.07.2017 - Nach den Gewaltexzessen in Hamburg hat sich Bundespräsident Steinmeier ein Bild vor Ort gemacht. Er zeigte sich schockiert, verteidigte aber die Entscheidung für den G20-Standort in der Hansestadt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Video zum Dieselfahrverbot: "Das bringt überhaupt nichts"
  • Hamburg: Erste Diesel-Fahrverbote in Kraft
  • Hamburg vor dem ersten Abstieg: "Da hängen viele Arbeitsplätze dran"
  • Super-Bowl-Werbung: "Ein bisschen wie im Wahlkampf"
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Kampf am Wasserloch: Tiger gegen Bärenmutter
  • Abgas-Tests an Menschen: "Wissenschaftlich korrekt"
  • Demonstration für Kohleausstieg: "Die Bundesregierung hat sich blamiert"
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet
  • Frauen ans Steuer: Wahrer Fortschritt in Saudi-Arabien?