Schießerei in MIT-Universität
Polizei nimmt Verdächtigen fest

19.04.2013 - Schusssalven, dann ein lauter Knall: In der Stadt Watertown nahe Boston läuft ein großer Polizeieinsatz. Zuvor hatte ein Unbekannter auf dem Gelände der Universität MIT einen Beamten getötet. Dann flohen zwei Verdächtige in einem Auto. Es gab eine Festnahme.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Schießerei in Florida: Überwachungskamera filmt Einbruch bei Drogendealern
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Polizei-Notrufe vom Amoklauf in Parkland: "Stell dich tot!"
  • Fahndung mit High-Tech-Brille: Gesichtserkennung in Echtzeit
  • Mahnwache für Hund Chico: "Er ist unser Freiheitskämpfer, unser Held"
  • Zum 92. der Queen: Artillerie in London