Nasa schickt Röntgenteleskop ins All
Der Blick ins Schwarze Loch

31.05.2012 - Schwarze Löcher sind eigentlich nicht sichtbar. Doch mit Hilfe eines neuen Röntgenteleskopes will die Nasa nun das Unsichtbare sichtbar machen und die Schwarzen Löcher im Universum beobachten und kartographieren.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Weltraumteleskop Hubble: Nasa blickt tiefer ins All als je zuvor
  • Nasa-Animation: So schön stirbt ein Stern
  • Nasa-Video in Ultra-HD: So haben Sie die Sonne noch nie gesehen
  • Mission erfolgreich beendet: Nasa-Sonden auf Mond aufgeprallt
  • Start der Weltraumwetter-Mission: Nasa schickt Zwillingssonden ins All
  • Nachschub-Probleme: Schwarze Löcher wachsen nicht unbegrenzt
  • 17. April 1970: "Houston, wir haben ein Problem!"
  • Erforschung des Sonnensystems: Sonde "Juno" reist zum Jupiter
  • "Grail"-Mission: Nasa entdeckt unterirdische Kanäle auf dem Mond
  • Neue Aufnahmen von "New Horizons": Zwergplanet Pluto im Vorbeiflug
  • Rekordverdächtig: Schwarzes Loch ist so schwer wie 6,4 Milliarden Sonnen
  • "Orion"-Testflug: Nasa will wieder All-mächtig werden