NDR-Doku
"Heimat Helgoland"

29.09.2017 - Schicksalstage einer Inselgemeinschaft: Helgoland wurde mehrfach zum Spielball der Weltmächte. Der nur ein Quadratkilometer große Fels in der Nordsee sollte 1947 sogar komplett zerstört werden - doch das Eiland trotzte der Sprengung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Relikte aus dem Ersten Weltkrieg: Die Wracks von Helgoland
  • NDR-Doku: "Heimat Helgoland"
  • "Big Bang" auf Helgoland: "Ein großes Grollen"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • "Big Bang" auf Helgoland: Hadern mit der Vergangenheit
  • New Arrivals: Similar but different - Ähnlich, aber anders
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Ohne große Emotionen: Heynckes zurück in der Heimat
  • Nach Freilassung aus Nordkorea: Kanadischer Pastor kehrt zurück in die Heimat
  • Deutschlands erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Westernheld und Sexsymbol: Burt Reynolds ist tot
  • "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz: Musiker setzen Zeichen gegen Rassismus