Neonazi-Attacke
Angriff auf Wohnhaus - Polizei sieht zu

20.02.2011 - In Dresden haben Neonazis ein linksalternatives Wohnprojekt attackiert. Die Polizei griff nicht ein. Viele Beamte versuchten zur gleichen Zeit zu verhindern, dass Gegendemonstranten eine geplante Neonazi-Demonstration blockieren.

Empfehlungen zum Video
  • US-Bundesstaat Virginia: Hubschrauber stürzt in Wohnhaus
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Geglückter Abriss: Über 50 Meter hohes Hochhaus gesprengt
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Lkw-Angriff in Stockholm: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • Erklärung von Seehofer: Maaßen wird zuständig für Innere Sicherheit - Nachfolge beim Verfassungsschutz offen
  • Umfrage zu Maaßen-Beförderung: "Die gehören auf den Schleudersitz"
  • +++ Livestream +++: Innenminister Seehofer äußert sich zur Personalie Maaßen