Neonazis in Russland
Mit Hakenkreuz und Kalaschnikow

29.03.2010 - Russische Neonazis überziehen ihr Land derzeit mit einer beispiellosen Welle der Gewalt. Sie prahlen mit Morden und stellen die Bilder der Taten anschließend ins Internet. Im Sinne ihres geistigen Führers tragen sie Hakenkreuze und recken den Arm schneller zum Hitlergruß als der russischen Regierung lieb sein dürfte. Denn das Endziel der Rassisten ist die Machtübernahme. (28.03.2010)

Empfehlungen zum Video
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Gefährliche Asteroiden-Flugbahn: Nasa erwägt Einsatz von Atomwaffen
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge