Versuchter Mord
Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke

08.03.2018 - Die britische Polizei geht nacht neuen Analysen davon aus, dass der russische Ex-Spion Sergej Skripal und seine Tochter Opfer eines gezielten Anschlags mit Nervengift geworden sind.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vorfall in Großbritanien: Russischer Ex-Spion offenbar vergiftet
  • Interview mit Nowitschok-Opfer: "Auch ich hatte das Zeug an den Händen"
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Wie im Fall Skripal: Zwei Briten mit Nowitschok vergiftet
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Fall Skripal: Schlagabtausch zwischen London und Moskau
  • Russischer Ex-Doppelagent: Ermittler finden Giftspuren an Skripals Haustür
  • Der Fall Skripal: Vergifteter Ex-Spion - May beschuldigt Russland
  • Fall Skripal: Russland schaltet Chemiewaffen-Organisation ein
  • Rätselhaftes Verhalten: Wal schaufelt sich mit seinen Flossen Wasser ins Maul
  • Meghan und Harry in Sydney: Koalas und ein Plüsch-Känguru
  • Köln: Neue Details nach Geiselnahme