Neue Regierung
"Möglich, dass es für Seehofer im Desaster endet"

14.03.2018, 07:57 Uhr - Die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik hat ein Ende gefunden: Was wird anders mit der neuen GroKo? Wer wird sich profilieren? SPIEGEL-Redakteur Ralf Neukirch mit einem Ausblick.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoanalyse: "Für Merkel eine eindeutige Niederlage"
  • Road to Regierung: Beginn der GroKo-Festwoche?
  • Road to Regierung vor Weihnachten: "Schreckliches Kuddelmuddel"
  • Juso-Chef Kühnert: Seehofer ist "dem Amt charakterlich nicht gewachsen"
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Licht aus für Trump: Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster
  • Trotz Rücktritt als CSU-Chef: Seehofer will Innenminister bleiben
  • Seehofer zu Flüchtlingsdeal mit Italien: "Ich bleibe dabei, das werden wir schaffen"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Vorstellung des "Masterplans Migration": Seehofer hält an "Transitzentren" fest
  • EU-Gipfel zum Brexit: "EU will May keine Zugeständnisse mehr machen "
  • +++ Livestream +++: Statement von Tusk und Juncker nach dem EU-Gipfel