Neue Nazis mit alter Ideologie
Rechtsradikale in der DDR

22.03.2010 - Wer glaubte, dass es im Sozialismus keine Nazis gab, sah sich nach dem Fall der Mauer getäuscht. In Ostberlin besetzten sie im Mai 1990 sogar ein Haus. Der Schoß blieb eben immer fruchtbar.

Empfehlungen zum Video
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Sexy in die neue Zeit: Miederproduktion in der DDR
  • 40. Jahrestag der DDR: Beginn der Feierlichkeiten
  • Als der Osten blank zog: Aktfotografie in der DDR
  • Vor 20 Jahren: Die letzte Wahl der DDR
  • Ostberlin im Oktober: DDR-Bürger flüchten in die US-Botschaft
  • Neonazis in den neuen Bundesländern (2): Die Eroberung der DDR
  • Mit Polizei-Erlaubnis: Reisen nach Westdeutschland im Sommer '89
  • Vor 20 Jahren: Das Ende der DDR (1)
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum