Die neue Rechte und die AfD
Die "Identitäre Bewegung"

06.11.2016, 00:00 Uhr - Sie tragen keine Glatzen, brüllen nicht "Heil Hitler" und haben keine Hakenkreuze auf der Stirn. Die Mitglieder der "Identitären Bewegung" tragen lieber Hipsterbärte und schwärmen von der Reinheit des Volkes.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rechtspopulisten im Bundestag: Die neuen AfD-Abgeordneten
  • Nazi-Mode: Die Hintermänner der rechten Mode-Labels
  • Rechtspopulisten in Österreich: Armin Wolf über Social Media und den Umgang mit Populisten
  • Reichsbürger: Wirr, krude und gefährlich
  • Politikwissenschaftlerin analysiert Wahlergebnis: AfD-Erfolg in Mecklenburg-Vorpommern
  • Leben als Transgender: "Ich war schon immer eine Frau!"
  • Gekaufte Asylverfahren: Bamf-Affäre in Bremen
  • Rennen um CDU-Vorsitz: Merz zum Asylrecht
  • Generaldebatte: Merkel begründet den Uno-Migrationspakt
  • AfD-Spendenaffäre: Merkel kontert Empörungsrede von Weidel
  • Trumps kurioses Statement zum Fall Khashoggi: "Es könnte mir nicht egaler sein"
  • +++ Livestream +++: Schlagabtausch über Merkels Politik im Bundestag