Der neue Papst
Es ist ein Argentinier

13.03.2013 - Es ist das erste Mal, dass ein Papst aus Lateinamerika kommt: Jorge Mario Bergoglio aus Argentinien ist der neue Mann an der Spitze der katholischen Kirche. Er hat sich den Namen Franziskus I. gegeben. Er gilt als bescheiden, volksnah, an ökologischen Fragen interessiert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Amateurvideo: Gerüstbauer arbeitet ohne Sicherung
  • ADAC-Video: Crashtest mit Airbag-Kindersitz
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"