"Neuer" Urmensch
Forscher finden Gehirnreste

13.04.2010 - Es ist einer der spektakulärsten Funde der vergangenen Jahrzehnte. Das in Südafrika entdeckte Urmenschen-Skelett passt zu keiner bisher bekannten Hominidenart. Bei Untersuchungen sind Forscher jetzt möglicherweise auf Gehirnreste gestoßen.

Empfehlungen zum Video
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • Statt synthetischer Cremes: Ökologischer Sonnenschutz aus Algen
  • Spinne gegen Roboter: Wer springt weiter?
  • Neue Erkenntnisse über Flughunde: Durchkommen mit Doppelklick
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Neandertaler: Höhlenkunst stellt alte Erkenntnisse infrage
  • British Museum: Forscher finden Tattoo-Bilder auf Mumie
  • Neue Ameisenart: Explodieren zum Wohl des eigenen Volks
  • Licht-Phänomen: Der doppelte, kreisrunde Regenbogen
  • Seidlers Selbstversuch: "...auch noch ein Eigentor!"