Neues Programm
"Google Ocean" zeigt 3D-Unterwasserwelt

02.02.2009 - Schiffswracks, weiße Haie, Eisschmelze: Mit "Google Ocean" lässt der Suchmaschinenriese seine User abtauchen. Doch das Programm ist erst der Anfang - für die Inhalte sollen nicht zuletzt die User selbst sorgen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Google taucht ab: Faszinierende Unterwasseraufnahmen
  • Überraschender Fund in der Antarktis: Buntes Leben unter 1,5 Meter Eis
  • Cabrio-U-Boot: Oben ohne unter Wasser
  • Augenblick: Wasserläufer
  • Australien plant riesiges Meeresschutzgebiet: Rettung für das Riff
  • Schillernde Unterwasserwelt: Neuartiges Plexiglas für optimale Sicht
  • Tabubruch in Indien: Werbeclip zeigt lesbische Liebe
  • US-Schauspielerin: Morddrohungen wegen Belästigungsvideo
  • Fake oder Sensation? Internetvideo zeigt Vogelmann im Flug
  • Dubais Polizei zeigt fliegendes "Hoverbike": Fast ein bisschen Science Fiction - aber nur fast
  • Stromausfall bei Technik-Messe CES: Taschenlampe statt High-Tech
  • Internet der Dinge: Intelligent, aber oft dämlich gefährlich
  • E-Sport an der Universität: Der Weg zum Diplom-Zocker