Neues Programm
"Google Ocean" zeigt 3D-Unterwasserwelt

02.02.2009 - Schiffswracks, weiße Haie, Eisschmelze: Mit "Google Ocean" lässt der Suchmaschinenriese seine User abtauchen. Doch das Programm ist erst der Anfang - für die Inhalte sollen nicht zuletzt die User selbst sorgen.

Zum Artikel

jkr
Empfehlungen zum Video
  • Einmalige Aufnahmen: Forscher filmen erstmals seltene Walart
  • Neue Tiefseekarten: Spektakuläre Landschaften im Ozean
  • Ozean-Atlas: Überfischt, versauert, verschmutzt
  • Unterwasser-Aufnahmen: Quallen durchmischen die Ozeane
  • Verbände: Opfer fordern Überprüfung von Ex-Stasi-Mitarbeitern
  • "Freak Waves": Forscher simulieren Monsterwelle
  • Urzeit-Sex: Bizarre Panzerwesen beim Techtelmechtel
  • Tierdrama vor Australien: Wal-Kampf mit Leine
  • Luftangriff: Ermittlungen gefordert
  • Hochwasser: Überschwemmungen in Bayern und Österreich
  • Gewissheit: Tote im Jemen identifiziert
  • Naturphänomen "Blaue Träne" vor Küste Chinas: Wer hat denn hier das Meer eingefärbt?