Open-Air-Klaviere in New York
Freiluft-Klimpern für Stadtneurotiker

05.06.2013 - Die Macht der Musik sollte nicht unterschätzt werden - so die Idee einer Kampagne in New York. Damit gestresste Großstädter wieder zum inneren Ich finden, wurden in der Stadt Klaviere an Straßenecken deponiert. An den Tasten kommen sogar Stadtneurotiker zur Ruhe.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Greta Gerwigs Tipps: "Handy nehmen, drehen!"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Rock'n'Roll: Rolling Stones in London
  • US-Schriftsteller: Philip Roth mit 85 gestorben