"News of the World"-Affäre
Ex-Regierungssprecher festgenommen

08.07.2011 - Großbritanniens auflagenstärkste Sonntagszeitung ist bald Geschichte. Angesichts neuer Enthüllungen im Abhör-Skandal opfert Medien-Tycoon Rupert Murdoch die "News of the World", um Schlimmeres von seinem Unternehmen abzuwenden. Doch die Affäre ist noch nicht vorbei - auch die britische Politik steht unter Druck.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Hamburg: Frau und Kind bei Messerangriff getötet - Vater festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Nach Angriff in Waffel-Restaurant: Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Katalanischer Ex-Präsident: Carles Puigdemont in Deutschland festgenommen
  • Überwachungsvideo: Auto rast in Apotheke
  • Rock'n'Roll: Rolling Stones in London
  • US-Schriftsteller: Philip Roth mit 85 gestorben