"News of the World"-Skandal
Premierminister Camerons Flucht nach vorn

08.07.2011 - Der Abhör-Skandal bei der "News of the World" setzt Großbritanniens Premierminister unter Druck: David Cameron profitierte im Wahlkampf von den Murdoch-Medien, zudem wurde sein ehemaliger Pressesprecher im Zusammenhang mit der Affäre festgenommen. Mit einer Pressekonferenz versuchte Cameron nun, in die Offensive zu gehen.

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Türkische Offensive bei Afrin: Rund 150.000 Menschen auf der Flucht
  • Kämpfe in Mossul: Zehntausende Menschen auf der Flucht
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Überwachungskamera: Kunde überwältigt bewaffneten Räuber
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • Deutschlands erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Westernheld und Sexsymbol: Burt Reynolds ist tot
  • "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz: Musiker setzen Zeichen gegen Rassismus