"News of the World"-Skandal
Premierminister Camerons Flucht nach vorn

08.07.2011 - Der Abhör-Skandal bei der "News of the World" setzt Großbritanniens Premierminister unter Druck: David Cameron profitierte im Wahlkampf von den Murdoch-Medien, nun wurde sein ehemaliger Pressesprecher im Zusammenhang mit der Affäre festgenommen. Mit einer Pressekonferenz versuchte Cameron nun, in die Offensive zu gehen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Türkische Offensive bei Afrin: Rund 150.000 Menschen auf der Flucht
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin ein
  • May lehnt Brexit-Vertrag ab: Heftiger Wortwechsel im Parlament
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Tod im Mittelmeer: Flüchtlinge warten vergeblich auf Rettung
  • Türkische Kurden zu Afrin: "Wir wollen die Menschen nicht sterben sehen"
  • Stockholm: Tausende tanzen in Gedenken an Avicii
  • Überraschende Ehrung: US-Rapper Kendrick Lamar bekommt Pulitzerpreis