"Hardware Hacking"-Musik
Lärmen mit dem Lötkolben

27.03.2012 - Nicolas Collins ist Professor für Sound an einer amerikanischen Kunsthochschule. Er ist ein Klang-Tüftler, der aus fast jedem Elektrogerät ein Instrument macht. In Berlin zeigte er im Rahmen des "MaerzMusik Festivals" bei einem Workshop, wie dieses "Hardware Hacking" funktioniert.

Empfehlungen zum Video
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Diagnose Hirntumor: Junge Erwachsene kämpfen gegen Krebs
  • Deutschlands erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Westernheld und Sexsymbol: Burt Reynolds ist tot
  • "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz: Musiker setzen Zeichen gegen Rassismus