"Hardware Hacking"-Musik
Lärmen mit dem Lötkolben

27.03.2012 - Nicolas Collins ist Professor für Sound an einer amerikanischen Kunsthochschule. Er ist ein Klang-Tüftler, der aus fast jedem Elektrogerät ein Instrument macht. In Berlin zeigte er im Rahmen des "MaerzMusik Festivals" bei einem Workshop, wie dieses "Hardware Hacking" funktioniert.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Musikvideo: So cool klingt eine Farm
  • Portishead sind zurück: Neues Album nach zehn Jahren Pause
  • Death Metal in der Box: Spielen, bis der Sauerstoff ausgeht
  • Ein Gebäude macht Musik: David Byrne als Soundarchitekt
  • "Sound-Panzer": 4000 Watt auf Ketten
  • Zwischen Schweiß und Schwanensee: Eine Ballerina in New York
  • "Eyeborg" gegen Sehstörung: Farben einfach hören
  • OP: Augenlicht nach neun Jahren Blindheit
  • Kunstaktion: Plakat zeigt Donald Trump mit Pseudo-Hakenkreuzen
  • Politiker-Zapfenstreich: Sounds of Abschied
  • Musikkassette statt Download: Comeback des Bandsalats
  • Beatles im Video: Bislang unbekannte Beatles-Clips veröffentlicht