Rosen, Fahnen, Schweigemarsch
Niederlande gedenkt totem Linienrichter

11.12.2012 - Mehr als 12.000 Menschen haben am Sonntag in den Niederlanden dem getöteten Linienrichter gedacht. Vergangene Woche wurde er von jugendlichen Amateurspielern angegriffen und schwer verletzt. Er verstarb im Krankenhaus.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Wegen Gelber Karte: US-Schiedsrichter stirbt nach Angriff durch Fußballer
  • 36 Platzverweise: Fußball-Ausschreitungen in Paraguay
  • Aufruhr im israelischen Fußball: Brandanschlag auf Beitar Jerusalem
  • Lionel Messi: "Ich hatte schon das Schlimmste befürchtet!"
  • Königlicher Paukenschlag: Mourinho angeblich vor dem Abschied
  • Schwergewichts-Weltmeister im Parlament: Vitali Klitschko und die Wahl in der Ukraine
  • Erneute Ausschreitungen in Paraguay: Gewalt bei der Copa Sudamericana
  • Jenson Button: Formel-1-Pilot auf dem BMX
  • Michael Schumacher: Mercedes trennt sich vom Rekordweltmeister
  • 24 statt 16 Teams: Die aufgeblasene Europameisterschaft
  • Trauriger Ronaldo: Trost dank 16 Millionen netto
  • Zurück in der alten Heimat: Die erste Woche des Rafael van der Vaart