Nissan Rückruf
Weltweit 2,1 Millionen Autos betroffen

28.10.2010 - Japans Autohersteller Nissan ruft weltweit 2,1 Millionen Autos wegen Motorproblemen zurück in die Werkstätten. Das ist eine der größten Rückholaktionen weltweit.

Empfehlungen zum Video
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Nach tödlichem Unfall: Verbot für Tests von selbstfahrenden Autos
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Trump/Facebook/New York: KurzNews
  • Verkehr: Schmalspurautos gegen Stauprobleme
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Cambridge-Analytica-Skandal: Zahl der Geschädigten deutlich höher als bislang bekannt
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Land unter: Rohrbruch sorgt für Drei-Meter-Hochwasser
  • Autogramm: Volvo XC60
  • Ex-Formel-1-Weltmeister Rosberg: Im Elektrorenner mitten durch die Hauptstadt