Nordkorea-Konflikt
USA bleiben gelassen

06.04.2013 - Die Regierung in Washington reagiert auf die Machtgebaren aus Pjöngjang gelassen. Kim Jon Un hatte mehreren Ländern empfohlen, ihre Botschaften in Nordkorea zu evakuieren, und den USA offiziell mit einem Atomschlag gedroht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Lewandowski-Kritik: Hoeneß bleibt gelassen
  • Der HSV und die Schreckenszahlen: Boss Bruchhagen gibt sich gelassen
  • "Ich habe keinen Druck": Ancelotti reagiert gelassen auf die Kritiker
  • Ein Topstürmer beim Letzten: Di Santo ist Werders Investment für die Zukunft
  • Start ins EM-Jahr: Löw gibt sich vor Frankreich-Test gelassen
  • Raketentest in Nordkorea: USA gelassen, Südkorea warnt
  • Köln trotzt der Krise: In der Ruhe liegt die Kraft
  • Schrottreif auf Schalke: Der Unfall des 49-Millionen-Euro-Mannes
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"