Langstrecken-Flugkörper
Nordkorea provoziert mit neuen Raketenplänen

02.12.2012 - Der bisher letzte Versuch ging völlig daneben, nun wagt Nordkorea einen neuen Anlauf: Das Regime in Pjöngjang will noch vor Weihnachten eine Langstreckenrakete starten. Angeblich soll ein Beobachtungssatellit in die Umlaufbahn gebracht werden. Südkorea spricht von einer schweren Provokation.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Krise in Fernost: Kim Jong Un schickt die Schäferhunde los
  • Nach Nordkoreas Raketentests: US-Armee stationiert Raketenabwehrsystem in Südkorea
  • Korea-Konflikt: Seit 60 Jahren Kriegsgefahr
  • Nordkorea: Kim Jong Uns erneutes Säbelrasseln
  • Groteskes Grenztheater zwischen Nord- und Südkorea: Männer, die auf Männer starren
  • Nordkoreas Satellitenträger: Südkorea birgt Trümmerteile von Kims Rakete
  • Nordkoreanische Militärparade: Kim Jong Il lässt marschieren
  • Nordkorea-Krise: USA und Südkorea demonstrieren Feuerkraft
  • Nordkoreas neuer Raketenantrieb: Trump schimpft, Kim freut sich
  • Weltgemeinschaft brüskiert: Kim Jong Un lässt Langstreckenrakete abfeuern
  • Militärübung "Max Thunder": USA und Südkorea proben Szenarien gegen Nordkorea
  • Jubel in Pjöngjang: Nordkorea feiert Kims erfolreichen Raketentest