Krise in Fernost
Kim Jong Un schickt die Schäferhunde los

08.04.2013 - Der südkoreanische Verteidigungsminister sei ein "Bastard" schimpfen Nordkoreas Soldaten im Staatsfernsehen und hetzen dutzende Schäferhunde auf eine Strohpuppe. Mit diesen merkwürdigen Bildern versucht das Regime weiter seine Macht zu demonstrieren. Der internationale Druck wächst auf das Land.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Langstrecken-Flugkörper: Nordkorea provoziert mit neuen Raketenplänen
  • Nordkorea-Krise: Pjöngjang unterstellt Südkorea Pläne für einen Einmarsch
  • Kernreaktor von Yongbyon: Nordkorea provoziert mit Atomplänen
  • Konflikt spitzt sich zu: Nordkorea verkündet Kriegszustand mit Südkorea
  • Korea-Konflikt: Seit 60 Jahren Kriegsgefahr
  • Nordkorea: Kim Jong Uns erneutes Säbelrasseln
  • Groteskes Grenztheater zwischen Nord- und Südkorea: Männer, die auf Männer starren
  • Militärmanöver eskaliert: Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea
  • Nordkoreas Satellitenträger: Südkorea birgt Trümmerteile von Kims Rakete
  • Friedenskonzert: "Ode an die Freude" an Nordkoreas Grenze
  • Nordkoreanische Militärparade: Kim Jong Il lässt marschieren
  • Reaktion auf Kims Raketentest: US-Tarnkappenjets über Südkorea