Konflikt spitzt sich zu
Nordkorea verkündet Kriegszustand mit Südkorea

30.03.2013 - Neue Eskalation auf der koreanischen Halbinsel: das Regime in Pjöngjang erklärte am Samstag, das Land sei in den Kriegszustand mit Südkorea eingetreten. Jede Angelegenheit zwischen beiden Staaten würden ab sofort entsprechend behandelt, hieß es in einer von Staatsmedien verbreiteten Erklärung.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Kernreaktor von Yongbyon: Nordkorea provoziert mit Atomplänen
  • Nordkorea: Regime feiert Geburtstag von Kim Jong Il
  • Krise in Fernost: Kim Jong Un schickt die Schäferhunde los
  • Nordkorea: Kim Jong Uns erneutes Säbelrasseln
  • Südkorea: Seemanöver trotz Kriegsdrohung
  • Korea: Proteste und neue Schießereien
  • Kim Jong Un und die Raketen: Bluff oder Atom-Power?
  • Neujahrsansprache: Kim kündigt "radikalen Wandel" für Nordkorea an
  • Militärmanöver eskaliert: Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea
  • Korea: Kriegsdrohungen, Hass und Propaganda
  • Nach dem Angriff: Die gefährliche Eskalation in Korea
  • Korea: Amateurvideo vom Gefecht an der Westküste