Norwegen gedenkt Opfer
"Das Volk hat gewonnen"

22.07.2012 - Norwegen gedenkt der Opfer des Anschlags vom 22. Juli 2011. Vor genau einem Jahr tötete der Attentäter Anders Breivik 77 Menschen. Am Regierungsgebäude in Oslo wurden Kränze niedergelegt, Angehörige der Opfer besuchten die Fjordinsel Utøya.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Jahresrückblick: Das Attentat von Norwegen
  • Vernehmung: Breivik erklärt sich für nicht schuldig
  • Norwegen: Ein Land tröstet sich selbst
  • Plädoyers der Staatsanwälte: Kommt Breivik in die Psychatrie?
  • Norwegen-Massaker: Rekonstruktion des Unfassbaren
  • Terror in Norwegen: Polizei weist Vorwürfe zurück
  • Der Attentäter von Oslo: Bekenntnisse eines Massenmörders
  • Norwegen-Anschläge: Die Spur des Massenmörders
  • Ein Jahr nach dem Anschlag: Norwegen erwartet Urteil gegen Anders Breivik
  • Anschlag in New York: Amateurvideo zeigt verletzten Verdächtigen
  • Südnorwegen: Blitze töten mehr als 300 Rentiere
  • Breivik-Prozess: Mann zündet sich vor Gerichtsgebäude selbst an