Norwegischer Strafvollzug
Knast ohne Gitter

01.08.2011 - Der norwegische Ministerpräsident hat gesagt, die Anschläge von Oslo und Utøya werden das Land verändern. Es wird ein Norwegen davor und eins danach geben. Aus der Zeit davor stammt eine Einrichtung, die unter den Begriff Strafvollzug fällt - aber wie ein Ferienlager aussieht. Norwegen dürfte das einzige Land sein, das sich einen derart liberalen Umgang mit Straftätern leistet und daran - trotz Breivik - hoffentlich festhält. (31.07.11)

Empfehlungen zum Video
  • Start-Up hinter Gittern: Stricken für Knackis
  • Peinlicher Auftritt: Aus Datingshow direkt in den Knast
  • Schöner Sitzen: Designer-Möbel für den Knast
  • Kein Ticket, na und! Der Trend zum Schwarzfahren führt in Deutschland nicht selten in den Knast
  • Comeback-Versuch: Graciano Rocchigiani sucht den Super-Boxer
  • Schüsse in der Nacht: "Milliarden-Mike" und ein ungeklärter Anschlag
  • Fußball-WM im Gefängnis: Abseitsfalle hinter Gittern
  • Vor 20 Jahren: Die Straßenkinder von Halle
  • Hinter Gittern: Ein sibrischer Knast für Mütter mit Kindern
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum