"Wir vertrauen Ihnen nicht"
NSA-Chef kontert wütende Zwischenrufe

01.08.2013 - "Schwachsinn!" hallt es aus dem Publikum. Auf der Bühne der IT-Konferenz "Black Hat" in Las Vegas steht General Keith Alexander und will die Hacker umwerben. Doch die Zuschauer misstrauen der Charmeoffensive. Vor kurzem hatte der "Guardian" enthüllt, wie umfassend der US-Geheimdienst Kommunikation im Netz überwacht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • James Comeys Enthüllungsbuch: Ex-FBI-Chef vergleicht Trump mit Mafia-Boss
  • Facebook-Chef vor EU-Parlament: Mark Zuckerberg sagt "sorry"
  • SPD und CSU am Politischen Aschermittwoch: Hustenanfälle und "Linke Spinner"
  • Neues Buch über Hassmails: "Ignorieren nützt nichts"
  • Ex-FBI-Chef im TV: Trump ist "moralisch ungeeignet" fürs Präsidentenamt
  • Facebook: Zuckerberg entschuldigt sich vor US-Senatoren
  • Juso-Chef Kevin Kühnert: "Wir werden der Regierung auf die Finger schauen"
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Chef der Münchner Sicherheitskonferenz: "Gefährlichste Weltlage seit Zerfall der Sowjetunion"
  • Videoanalyse zur Koalitionskrise: "Angela Merkel ist die größere Verliererin"
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland