Warum der beste Mann der Stasi Amerikaner war
Der Spion vom Teufelsberg

19.01.2014 - Der NSA-Spion James Hall arbeitete jahrelang für die Stasi. Auf dem Teufelsberg hörte er die Deutschen ab. In den 1980er Jahren hat er Mielkes Männern alles verraten, was die NSA weltweit im Schilde führte.

Empfehlungen zum Video
  • Obdachlosigkeit in den USA: Amerikas Motelkinder
  • Frei nach 38 Jahren: Der Fall des Todeskandidaten Joe Giarratano
  • Radikale Christen: Nahkampf vor der Abtreibungsklinik
  • Todesgrüße aus Russland: Wladimir Ugljow und das Nervengift Nowitschok
  • SPIEGEL TV Jahresrückblick: Die schönsten Beleidigungen 2017
  • Freitagsgebet vor der Berliner Al-Nur-Moschee: Parken wie es Gott gefällt
  • Schwere Vorwürfe gegen Berliner Polizei: Rocker-Mord gebilligt?
  • Ägypten: Archäologen finden Katzen-Mumien
  • Merkel-Besuch in Frankreich: "Sind Sie Madame Macron?"
  • Videoblog "Altes Hirn vs. neue Welt": Sind Sie Sexist?
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es wird noch viel schlimmer werden"
  • 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland: "Das Ziel muss Parität sein"