Deutsche Telekommunikations-Firma
Gehackt vom britischen Geheimdienst

14.09.2014 - Das deutsche Unternehmen Stellar bringt das Internet via Satellit in entlegene Gegenden. Snowden-Dokumente zeigen, dass der britische Geheimdienst GCHQ das Rechnernetz der Firma gehackt hat. Stellar-Mitarbeiter reagieren schockiert

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mossad: Kalter Krieg am Nil
  • Queen Elizabeth: Die wahre Macht der Queen
  • Roboterfinger fürs Smartphone: "Jeder sagt, der sei gruselig"
  • iPhone XS und XS Max: Apples neue Luxus-Smartphones im Test
  • iPhone Xs Max und Apple Watch 4: Die neuen Apple-Gadgets im Schnellcheck
  • iPhone Xr: Getestet von Netzwelt-Redakteur Matthias Kremp
  • Produktshow in Cupertino: Das sind Apples neue iPhones
  • Intelligente Einschlafhilfe? Mit dem Roboter-Kissen im Bett
  • Roboterhund auf der IFA: Die Knochen gibt`s per App
  • Gerichtsurteil: Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
  • Projekt Natick: Microsoft versenkt Rechenzentrum im Meer
  • Videospiele mit Körpereinsatz: Virtual-Reality-Fußball im Test