Sex-Skandale und Geheimdienstaffären
Obamas schwieriger zweiter Anfang

15.11.2012 - Die erste Pressekonferenz von Barack Obama nach dem Wahlsieg machte deutlich, vor welchen Schwierigkeiten der US-Präsident steht: Die Affäre um Ex-CIA-Chef Petraeus droht Konsequenzen zu haben, sowohl bei den Geheimdiensten, im Verteidigungsministerium und indirekt sogar bei der Wahl des neuen Außenministers.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rassistischer Tweet: Sender ABC setzt "Roseanne" ab
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Viele Tote und Verletzte
  • "Tiny Food"-Trend: Türkische Küche, ganz winzig
  • Animation der Präsidentenlimousine: Trumps neues "Beast"
  • Zweiter Weltkrieg: "Das geht einem schon ans Herz"
  • US-Präsident Trump: Trennung von Flüchtlingsfamilien beendet
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Italien: Cottarelli soll Regierungschef werden
  • US-Hymenstreit: Trump will NFL-Spieler sperren lassen
  • Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!