Obdachlose in Berlin
Überleben in Eiseskälte

22.02.2013 - Im Winter sind Obdachlose besonders gefährdet. Wenn sie es nicht in eine Notunterkunft schaffen oder sich entscheiden, auf der Straße zu bleiben, droht ihnen der Kältetod. Auch der Berliner Guido Brück war jahrelang wohnungslos. Er erzählt, wie er frostige Nächte überlebt und die Kälte der Passanten verdrängt hat.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Ein Leben ohne Happy End: Der Kampf eines Obdachlosen um eine Wohnung
  • Eine Frage des Glaubens: Facharzt für Nächstenliebe
  • Vor 20 Jahren: Obdachlosigkeit in Leipzig
  • Nico allein in Berlin: Aus dem Leben eines Straßenkindes
  • Vor 20 Jahren: Bettlerstreit in Hamburg
  • Rekordkälte: Wie Obdachlose versuchen zu überleben
  • Winterreportage (Teil 2): Mission Frostschutz
  • Seidlers Selbstversuch: Mit Obstler in der Kältekammer
  • Die Stadt der Anderen: Obdachlose führen durch ihr Berlin
  • Flüchtlinge auf dem Balkan: Eiskaltes Europa
  • Winter in Deutschland: Über den Wolken
  • Angriff auf Berliner Obdachlosen: Mutmaßliche Täter stellen sich der Polizei