Obdachlose in Berlin
Überleben in Eiseskälte

22.02.2013 - Im Winter sind Obdachlose besonders gefährdet. Wenn sie es nicht in eine Notunterkunft schaffen oder sich entscheiden, auf der Straße zu bleiben, droht ihnen der Kältetod. Auch der Berliner Guido Brück war jahrelang wohnungslos. Er erzählt, wie er frostige Nächte überlebt und die Kälte der Passanten verdrängt hat.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Tod im Mittelmeer: Flüchtlinge warten vergeblich auf Rettung
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Sensationsfund in Schottland: 170 Millionen Jahre alte Saurierspuren entdeckt
  • Überschallflugzeug "X-Plane": Nasa bestellt Concorde-Nachfolger
  • US-Elite-Uni: Der beliebteste Kurs aller Zeiten
  • Seltene Drohnenbilder: Der zugefrorene Ozean
  • Vulkan Kilauea: Mini-Tornados über Lavafeld
  • Unterwasser-Grabstätte: 7.000 Jahre alter Friedhof entdeckt
  • Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand